Angaben gemäß § 5 TMG

3C DIGITAL GMBH
Max-Planck-Str. 17 – 19
78713 Schramberg

Handelsregister: HRB 775345 Stuttgart
Registergericht: Amtsgericht Ulm

Vertreten durch den Geschäftsführer:
Francisco Martinez

Kontakt

Telefon: +49 030 652121546
E-Mail: info@3c-digital.de

Umsatzsteuer-ID

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 322 877 403

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen

Datenschutzerklärung der App (3CPDF und FiXpdf) und Website (www.3c-digital.de)

3CPDF und FiXpdf sind Applikationen der 3C Digital GmbH. Dabei ist die Privatsphäre des Nutzers das oberste Gebot. Anhand dieser Datenschutzrichtlinie erfährt der Nutzer, wie und welche Daten die 3C Digital GmbH erhebt, speichert, nutzt, offenlegt oder in sonstiger Art und Weise verarbeitet, wenn die mobile Applikation 3CPDF oder FiXpdf und deren Dienste benutzt sowie die Website besucht wird. Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die mobile Applikation 3CPDF und FiXpdf und die dazugehörige Website.

Diese Datenschutzrichtlinie enthält dabei u.a. Ausführungen zur Datenerhebung und  verarbeitung sowie zur Datenweitergabe. Dabei muss darauf hingewiesen werden, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann, sodass ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

Verantwortlicher

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
3C Digital GmbH
Max-Planck-Str. 17–19
78713 Schramberg
Phone: +49 7422 513-30
Email: office@3C-digital.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit an-deren über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (3C Digital GmbH) entscheidet.

Datenschutzbeauftragter

Steffen Emhardt
EmEtz GmbH
Mühlweg 25/3
D-71711 Murr
Email: datenschutz@emetz.de

Datenerhebung, Datennutzung und Datenweitergabe

Datenerhebung beim Nutzer

Die folgenden personenbezogenen Daten werden bei Nutzung der Applikation oder beim Besuch der Website angefordert und erhoben, da sie erforderlich sind, um den bestehenden Vertrag und die da-mit einhergehenden Pflichten der 3C Digital GmbH erfüllen zu können, Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung dieser Daten basiert auf dem Interesse der 3C Digital GmbH, die Applikation und deren Dienste sowie die Benutzererfahrung stetig zu verbessern. Ohne diese Daten kann eine der Be-stand der Applikation und deren Dienste nicht gewährleistet werden, Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.
Anmeldung und Nutzung des Dienstes: Personendaten, Adressdaten, Kontaktdaten, Anmeldedaten
Kundenkonto: Für eine erfolgreiche Registrierung ist eine E-Mail-Adresse erforderlich sowie die Wahl eines Passwortes.
Kommunikation: Bei einer Kontaktaufnahme mit der 3C Digital GmbH per E-Mail werden Daten über die Kommunikation und alle sonstigen, vom Nutzer freiwillig, zur Verfügung gestellten Daten erhoben.

Abonnement-Daten: Beim Abschluss des Abonnements werden Daten des Kunden erhoben. Hierzu gehören der Firmenname, die Adresse, das Land, die UID, die Laufzeit des Abonnements sowie dessen Start- und Endzeitpunkt.
PDF-Dateien & Korrekturdaten: Für die Funktion der Applikationen 3CPDF und FiXpdf werden Daten erhoben. Dazu gehören der Dateiname, die durchgeführte Korrektur, ausgegebene Fehler, ausgewählte Voreinstellun-gen und sämtliche PDF-Daten.
Zustellung des Reports: Mailadresse, Anrede, Name
Zustellung des Reports an Dritte: Mailadresse, welche uns durch den Nutzer mitgeteilt wurde Die Speicherfrist ist auf den Vertragszweck und, sofern vorhanden, gesetzliche und vertragliche Aufbewahrungspflichten beschränkt. Die Löschung der steuerlich relevanten Daten erfolgt spätestens nach 10 Jahren.

Automatische Datenerhebung

Gerätedaten: Die 3C Digital GmbH erhebt Informationen von und über die vom Nutzer verwendeten Endgeräte, einschließlich Informationen darüber, wie der Nutzer mit der Plattform interagiert, sowie Daten über das Endgerät selbst. Hierzu zählen insbesondere Informationen über die genutzte Hardware, Betriebssysteme, IP-Adressen, Cookie-Daten, Geräteeinstellungen, Kennungen von mobilen End-geräten, installierte Apps, Browsertyp, Sprache, Akkuladezustand und die Zeitzone.

Dienstleister, Geschäftspartner und Dritte: Die 3C Digital GmbH kann auch Daten über den Nutzer von Geschäftspartnern und externen Dienstleistern erlangen. Hierzu gehören auch Unternehmen, die der 3C Digital GmbH bei der Zahlungsabwicklung, Analyse, Datenverarbeitung, Verwaltung, Hosting, Kundendienst und dem technischen Support. Diese Daten werden erhoben, um das Benutzungserleb-nis des Nutzers zu verbessern.

Cookies: Die 3C Digital GmbH nutzt Cookies und ähnliche Technologien (insbesondere Kennungen mobiler Endgeräte). Dabei kann die 3C Digital GmbH auch den eigenen Geschäftspartnern die Erlaub-nis erteilen, das Nutzungsverhalten des Nutzers im Namen der 3C Digital GmbH nachzuverfolgen.

Ο Unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Erhebung der Daten beruht auf den Zwecken der Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen Nutzung der Applikation, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken, insbesondere zu statistischen Zwecken und zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.

Eine Löschung der personenbezogenen Daten des Nutzers erfolgt, sobald sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder verwendet wurden, nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, einer Löschung stehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegen.

Datenverarbeitung

Die 3C Digital GmbH verarbeitet die erhobenen personenbezogenen Daten für unterschiedliche geschäftliche Zwecke auf Basis geltender Rechtsgrundlagen vorbehaltlich der vom Nutzer getroffenen Auswahl innerhalb der Einstellungen in der Applikation. Bereitstellung, Verbesserung und Weiterentwicklung der Applikation und deren Dienste

Ο Betrieb und Führung des 3CPDF- oder FiXpdf-Kontos sowie Ermöglichung des Zugriffs auf die Applikation in Verbindung mit deren Nutzung: Die E-Mail-Adresse des Nutzers sowie dessen Passwort werden benötigt, um ihn bei der Anmeldung für die Applikation eindeutig zu identifizieren und verifizieren. Die Kennungen der verwendeten Endgeräte werden dazu verwendet, sicherzustellen, dass der Nutzer die Geräte mit Zugang zur Applikation kontrolliert.

Ο Nach Abschluss des Abonnements werden Namen, die Adresse und die Zahlungsdatendes Nutzers zur Verarbeitung des Konto-Abonnements, Verlängerungen sowie zu Zah-lungszwecken verwendet. Sämtliche Zahlungsüberprüfungsdaten werden unter Verwen-dung der branchenüblichen SSL-Verschlüsselung übermittelt.
Reaktion auf die vom Nutzer übermittelten Anfragen Erhaltung einer sicheren und geschützten Umgebung.

Ο  Feststellung und Verhinderung von Betrug, Spam, Missbrauch, Sicherheitsvorfällen und anderen verdächtigen Aktivitäten

Ο  Überprüfung und Authentifizierung der Identität des Nutzers und Vermeidung von nicht autorisierten oder illegalen Aktivitäten

Ο Verbesserung der Sicherheit und des Schutzes der Applikationen 3CPDF und FiXpdf und deren Dienste

Ο Vermeidung oder Ergreifung von Maßnahmen in Bezug auf Aktivitäten, die gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen der 3C Digital GmbH oder gegen geltendes Recht verstoßen

Ο Bereitstellung von Kundendienst und technischem Support

Ο  Rechnungswesen und Buchhaltung: Personaldaten, Adressdaten, Bankdaten, Vertragsdaten

Die 3C Digital GmbH verarbeitet diese Daten im Rahmen ihres berechtigten Interesses zur Verbesse-rung der gesamten Plattform sowie zur Einhaltung einer optimalen Benutzererfahrung, Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Zusätzlich werden diese Daten zur Erfüllung des mit dem Nutzer abgeschlossenen Vertrages verwendet , Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung von Daten im Rahmen des Rechnungswesens und der Buchhaltung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Datenweitergabe

Dieser Abschnitt befasst sich mit der Weitergabe der erhobenen Daten durch die 3C Digital GmbH.

Ο Die 3C Digital GmbH übermittelt Daten des Nutzers, sofern dieser in die Übermittlung ausdrücklich eingewilligt hat, Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO

Ο Dienstleister: Die 3C Digital GmbH macht Gebrauch von Dienstleistern, die auch Stand-orte außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes haben können, die für die Artop-tion GmbH oder auch für die Nutzer selbst im Namen der 3C Digital GmbH bestimmte Dienstleistungen erbringen, wie etwa IT-Dienstleister im Bereich Services und Hosting (insbesondere Amazon Web Services), Druckdienstleister, Banken, Aktenvernichter. Die-sen Dienstleistern wird der Zugriff auf die Daten des Nutzers jedoch nur in dem Umfang gewährt, in dem dies für die Erfüllung dieser Aufgaben im Namen der 3C Digital GmbH erforderlich ist. Diese Dienstleister sind vertraglich dazu verpflichtet, angemessene organi-satorische und technische Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten vor unbe-fugter Offenlegung zu ergreifen und personenbezogene Daten nur gemäß der Anweisun-gen der 3C Digital GmbH und nur soweit dies zur Erbringung ihrer Dienstleistungen für die 3C Digital GmbH erforderlich ist, zu verarbeiten. Die 3C Digital GmbH ist verpflichtet, die Daten des Nutzers sowie personenbezogene Daten zu dem Zweck zu übermitteln, um eine angemessene Erfüllung des mit dem Nutzer abgeschlossenen Vertrages im Rahmen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sicherzustellen.

Ο Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO, hilfsweise auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen, und dem Umstand, dass die Rechte und Interessendes Nutzers am Schutz sei-ner personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Ο Einhaltung gesetzlicher Vorschriften: Die 3C Digital GmbH kann die Daten des Nutzers an Gerichte, Strafverfolgungsbehörden und Regierungsbehörden übermitteln, um eigene rechtliche Verpflichtungen zu erfüllen, um dem Rechtsweg zu entsprechen und gegen eigene Klagen zu reagieren, die gegen die 3C Digital GmbH eingeleitet wurden, um auf geprüfte Anfragen im Zusammenhang mit Ermittlungsverfahren oder vermeint-lichen oder vermuteten illegalen Aktivitäten zu begegnen sowie um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der 3C Digital GmbH und andere Vereinbarungen mit dem Nut-zer durchzusetzen.

Ο Kontrollwechsel: Die 3C Digital GmbH kann die personenbezogenen Daten auch im Rah-men eines Verkaufs oder bei einem Kontrollwechsel oder zu Vorbereitung dieser Ereig-nisse übermitteln. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang trägt die 3C Digital GmbH dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutz-gesetzen erfolgt.

Ο Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass die 3C Digital GmbH ein berechtigtes Interesse daran hat, die eigene Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen und die Rechte und Interessen des Nutzers am Schutz dessen personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Eine Löschung der personenbezogenen Daten des Nutzers erfolgt, sobald sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder verwendet wurden, nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, einer Löschung stehen gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegen.

Datenerfassung auf der Website; Cookies

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die in der Regel verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres.
Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf dem Endgerät gespeichert bis diese ge-löscht werden. Diese Cookies ermöglichen es, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Website-Betreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert wer-den, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Ο  Name der abgerufenen Website

Ο Datei

Ο Datum und Uhrzeit des Abrufes

Ο  Übertragene Datenmenge

Ο Meldung über den Erfolg des Abrufes

Ο  Browsertyp & Version

Ο Betriebssystem

Ο Referrer URL (der zuvor besuchten Seite, sofern unsere Seite über einen solchen Link geöffnet wurde) 

Ο IP-AdresseThis data is not merged with other data sources. The basis for data processing is Article 6 Paragraph 1 lit. f GDPR, which allows the processing of data for the fulfilment of a contract or pre-contractual measures.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Zusätzlich ergibt sich ein berechtigtes Interesse aus Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau und eine komfortable Nutzung der Website zu gewährleisten. Zusätzlich dient dies der Auswertung der Systemsicherheit und  -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfra-geformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein-willigung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit wi-derrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Wi-derruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgän e bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Dauer der Datenspeicherung

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unser Geschäftsbeziehung. Diese umfasst auch die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrags/Auftrags. Zusätzlich unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungspflichten, welche sich u.a. aus dem Handelsgesetzbuch ergeben. Schließlich ergibt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die in der Regel drei (3) Jahre aber auch bis zu 30 Jahre betragen können.

Die uns zur Verfügung gestellten Druckdaten werden nach Abschluss des Vorgangs in der Regel nach 12 Stunden automatisch gelöscht. Insoweit Ihre E-Mail-Adresse für eine Zustellung an einen abweichenden Empfänger eingegeben wurde, erfolgt die Löschung nach der Zustellung der E-Mail. Eine Speicherung der E-Mail erfolgt nicht.

Verwendung von Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um die Website-Nutzung zu analysieren. Die daraus gewonnenen Daten werden genutzt, um unsere Website sowie Werbemaßnahmen zu optimieren.

Google Analytics ist ein Webanalysedienst, der von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States) betrieben und bereitgestellt wird. Google verarbeitet die Daten zur Website-Nutzung in unserem Auftrag und verpflichtet sich vertraglich zu Maßnahmen, um die Vertraulichkeit der verarbeiteten Daten zu gewährleisten. Während Ihres Website-Besuchs werden u.a. folgende Daten aufgezeichnet:

Ο Aufgerufene Seiten

Ο Bestellungen inkl. des Umsatzes und der bestellten Produkte

Ο  Ihr Verhalten auf den Seiten (beispielweise Klicks, Scroll-Verhalten und Verweildauer

Ο  Ihr ungefährer Standort (Land und Stadt)

Ο  Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form, sodass keine eindeutige Zuordnung möglich ist)

Ο Technische Informationen wie Browser, Internetanbieter, Endgerät und Bildschirmauflösung

Ο Herkunftsquelle Ihres Besuchs (d.h. über welche Website bzw. über welches Werbemittel Sie zu uns gekommen sind)

Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen. Google beachtet dabei die Datenschutzbestimmungen des „EU-US Privacy Shield“-Abkommens.
Google Analytics speichert Cookies in Ihrem Webbrowser für die Dauer von zwei Jahren seit Ihrem letzten Besuch. Diese Cookies enthaltene eine zufallsgenerierte User-ID, mit der Sie bei zukünftigen Website-Besuchen wiedererkannt werden können.
Die aufgezeichneten Daten werden zusammen mit der zufallsgenerierten User-ID gespeichert, was die Auswertung pseudonymer Nutzerprofile ermöglicht. Diese nutzerbezogenen Daten werden automatisch nach 14 Monaten gelöscht. Sonstige Daten bleiben in aggregierter Form unbefristet gespeichert.
Sollten Sie mit der Erfassung nicht einverstanden sein, können Sie diese mit der einmaligen Installation des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics unterbinden.

Google Web Fonts

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut..

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Durch die bei Aufruf unseres Internetauftritts hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Darstellung der Schrift zu übermitteln ist.

Google bietet unter
https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy
weitere Informationen an und zwar insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung

Datensicherheit

Die 3C Digital GmbH ist um alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen bemüht, um Ihre personenbezogenen Daten so zu speichern, dass sie weder Dritten noch der Öffentlichkeit zugänglich sind. Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten, wollen, so weisen wir Sie darauf hin, dass bei diesem Kommunikationsweg die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht vollständig gewährleistet werden kann. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informatio-nen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die der Nutzer an die 3C Digital GmbH als Seitenbetreiber sendet, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennt der Nutzer daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in der Browserzeile.
Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die der Nutzer an die Artopti-on GmbH übermittelt, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Durchsetzung von Rechten

Ο Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung: Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit ausdrücklicher Einwilligung des Nutzers möglich. Der Nutzer kann eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu
reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Ο Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde: Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbe-hörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landes datenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem das Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Ο Recht auf Datenübertragbarkeit: Der Nutzer hat das Recht, Daten, die die 3C Digital GmbH auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aus-händigen zu lassen. Sofern der Nutzer die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangt, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Betroffenenrechte

Auf Anfrage werden wir Sie informieren, ob und welche personenbezogenen Daten zu Ihrer Person gespeichert sind entsprechend Art. 15 DSGVO, insbesondere über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.

Ihnen steht das Recht zu, etwaig unrichtig erhobene personenbezogene Daten berichtigen oder unvollständig erhobene Daten vervollständigen zu lassen, Art. 16 DSGVO.

Fernen haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen, Art. 18 DSGVO.

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, Art. 20 DSGVO.

Darüber hinaus steht Ihnen das sogenannte „Recht auf Vergessenwerden“ zu, d.h. Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern hierfür die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, Art. 17 DSGVO.

Unabhängig davon werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch von uns gelöscht, wenn der Zweck der Datenerhebung weggefallen oder die Datenverarbeitung unrechtmäßig erfolgt.

Hinweise zum Datenschutz zur Erhebung von personenbezogenen Daten nach Ar-tikel 13 und 14 Datenschutz Grundverordnung (DSGVO)

Im Rahmen unserer Zusammenarbeit verarbeiten wir Ihre Daten vor allem im Zuge der Erbringung unserer Dienstleistungen. Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Einzelheiten dieser Verarbeitungen.

Ο Verantwortlicher für die Datenverarbeitung und an wen kann ich mich wenden:

Ο Welche Daten wir verarbeiten und wofür wir Ihre Daten verarbeiten (Zwecke der Verarbeitung) sowie auf welcher Rechtsgrundlage wir dies tun:

Wir verarbeiten personenbezogene Daten (Art. 4 Nr. 2 DS-GVO) unter Beachtung der
EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze:

Ο Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs 1a) DS-GVO, Art. 9 Abs 2a) i. V. m. Art. 7 DS-GVO Insoweit uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke durch Sie vorliegt, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine einmal erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Zu beachten gilt, dass der Widerruf für die Zukunft wirkt. Verar-beitungen, die vor diesem Widerruf getätigt wurden, sind hiervon unberüht.

Ο Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b) DS-GVO)

Die verarbeiteten Daten und der Umfang und Zweck der Verarbeitung richtet sich in allen Fällen an der Erforderlichkeit der Datenverarbeitung. So kommt es über die oben genannten Zwecke hinaus zu einer Datenverarbeitung verschiedener Kategorien von Daten im Rahmen unserer Zusammenarbeit oder auch Korrespondenz mit Ihnen.

Ο Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b) DS-GVO)

 

Zwecke der Datenverarbeitung Kategorien von Daten
Anmeldung und Nutzung unseres Dienstes
Personendaten, Adressdaten, Kontaktdaten, Anmeldedaten
Zustellung der Reports
Mailadresse, Anrede, Name
Zustellung der Reports an Dritte
Mailadresse welche uns durch den Nutzer eingegeben wird.

Ο Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b) DS-GVO)

Zwecke der Datenverarbeitung Kategorien von Daten
Rechnungswesen und Buchhaltung
Nutzungsdaten, Bankdaten, Personendaten, Adressdaten,

Die verarbeiteten Daten und der Umfang und Zweck der Verarbeitung richtet sich in
allen Fällen an der Erfor-derlichkeit der Datenverarbeitung. So kommt es über die oben
genannten Zwecke hinaus zu einer Datenverar-beitung verschiedener Kategorien von
Daten im Rahmen unserer Zusammenarbeit oder auch Korrespondenz mit Ihnen.

Ο Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1f) DS-GVO)
Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten auch, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren. Dies kann z.B. der Fall sein bei:

Zwecke der Datenverarbeitung Kategorien von Daten
der Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
Logdaten, Protokolldaten
Statistische Zwecke
Kursdaten, Personendaten
Verhinderung und Aufklärung von Straftaten
Anlassbezogen alle Kategorien von Daten.

Ο Verarbeitung aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1c) DS-GVO)

Zwecke der Datenverarbeitung Kategorien von Daten
Rechnungswesen und Buchhaltung
Personaldaten, Adressdaten, Bankdaten, Vertragsdaten

Im Bereich der gesetzlichen Pflichten werden Ihre personenbezogenen Daten insbesondere aufgrund handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen sowie ggf. erforderlichen Auskünfte an Behörden verarbeitet.
Darüber hinaus verarbeitet wir Ihre Daten in Abhängigkeit der Nutzung weiterer Leistungen anlassbezogen. Hierzu erhalten Sie im Rahmen der jeweiligen Verarbeitung erforderlichenfalls eigenständige Informationen (z.B. Nutzung unseres Internetauftritts, unseres W-LANs, …)

Ο TAn wen erfolgt eine Weitergabe der Daten (Kategorien von Empfängern):

Externe Auftragnehmer, Dienstleister, Auftragsverarbeiter:

Zur Erfüllung unserer Aufgaben und der Vertragserfüllung nutzen wir zum Teil externe Auftragnehmer und Dienstleister. Hierunter können z.B. Banken, Aktenvernichter, Druckdienstleister, sowie insbesondere IT-Dienstleister im Bereich Services und Hosting zählen. Darüber hinaus können Ihre Daten im Rahmen von Meldepflich-ten oder Vorgaben der Kostenträger an öffentliche Stellen weitergegeben werden.

Weitere Empfänger:

Letztlich können Daten an Empfänger gehen, an die wir aufgrund gesetzlicher Pflichten zur Weitergabe ver-pflichtet sind (z.B. Behörden und Gerichte).

Ο Dauer der Datenspeicherung:

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Diese umfasst auch die Anbahnung und Abwicklung eines Vertrags/Auftrags. Zusätzlich unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungspflichten, welche sich u.a. aus dem Handelsgesetzbuch ergeben. Schließlich ergibt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen die in der Regel 3 Jahre aber auch bis zu 30 Jahre betragen können. Die uns zur Verfügung gestellten Druckdaten werden nach Abschluss des Vorgangs in der Regel nach 12 Stunden automatisiert gelöscht. Insoweit Ihre Mailadresse für eine Zustellung an einen abweichenden Empfänger eingegeben wurde erfolgt die Löschung nach der Zustellung der Mail Eine Speicherung der Mailadressen erfolgt nicht.

Ο Datenübermittlung in Drittländer:

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten (Staaten außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums EWR) findet nur statt, insoweit dies für Durchführung eines Vertrags/Auf- trags/der Geschäftsbeziehung ein-schließlich der Anbahnung erforderlich ist und nur unter Beachtung der hierfür vorgeschriebenen datenschutz-rechtlichen Voraussetzungen.

Ο Betroffenenrechte:

Sie können über die oben bekannt gegebenen Kontaktdaten Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. (Art. 15 DS-GVO). Zudem können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen (Art. 16 und 17 DS-GVO). Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen (Art. 18 DS-GVO). Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen maschinenlesbaren Format (Art. 20 DS-GVO).

Ο Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Im Rahmen einer Geschäftsanbahnung oder Geschäftsbeziehung zu uns müssen Sie im Allgemeinen nur die Daten bereitstellen, die wir zur entsprechenden Begründung, Durchführung oder Beendigung dieser Beziehung benötigen. Ohne die Bereitstellung der erforderlichen Daten müssen wir ggf. die Begründung einer geschäftli-chen Beziehung ablehnen bzw. können diese nicht durchführen oder müssen eine solche sogar beenden.

Ο Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Eine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (Art. 4 Nr. 4 DS-GVO) erfolgt nicht.

Ο Beschwerderecht:

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutz- beauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

Widerspruchsrecht Direktwerbung:

Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen.

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbei- tung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

AGB – 3CPDF

§ 1 Allgemeines

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden die vertragliche Basis für die Nutzung der Applikation 3CPDF und FiXpdf im Business-to-Business Bereich.

3CPDF und FiXpdf sind einfach zu bedienende, cloud-basierte, plattformunabhängige Applikationen für die Druckvorstufe, die PDF-Dateien auf Drucktauglichkeit überprüfen und bei Bedarf automatisch korrigien. Dabei kann der Nutzer zwischen vier vordefinierten Produktionsarten (Digitaldruck, Offsetdruck, Large Format Printing und Zeitungsdruck) wählen und diese bei Bedarf mit zusätzlichen Optionen individualisieren.

§ 2 Geltungsbereich und Begriffsbestimmung

(1) Folgende Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Nutzung von 3CPDF und FiXpdf (im Folgenden „AGB“) bilden die ausschließliche rechtliche Grundlage für die Inanspruchnahme und Benutzung von 3CPDF und FiXpdf durch einen Unternehmer (im Folgenden „Nutzer“). Abweichende Geschäftsbedingungen des Nutzers finden
keine Anwendung, auch wenn die 3C Digital GmbH ihrer Geltung im Einzelfall nicht ausdrücklich widerspricht.

(2) Unternehmer ist gemäß § 14 BGB eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

(3) Überdies können im Rahmen der Abwicklung die Regelungen der jeweiligen Vertriebsplattform (Google Play Store, iOS AppStore, Microsoft Store) Anwendung finden. Im Falle von divergierenden Regelungen dieser AGB und der Bestimmungen der jeweiligen Vertriebsplattform gehen diese AGB in jedem Fall vor.

§ 3 Vertragsgegenstand und angebotene Dienste

(1) Gegenstand dieses Vertrages bildet die Zurverfügungstellung von 3CPDF und FiXpdf zur Überprüfung von PDF-Dateien hinsichtlich ihrer Drucktauglichkeit mit der Möglichkeit der automatischen Korrektur für eine Laufzeit von einem Monat.

(2) Die tatsächliche Drucktauglichkeit kann trotz Freigabe durch 3CPDF und FiXpdf nicht gewährleistet werden.

(3) Der genaue Umfang der Funktionalität ergibt sich aus dem User-Guide in der Applikation oder zum Download unter (https://3cdigital.de)

(4) 3CPDF und FiXpdf nutzen für die ordnungsgemäße Funktionsweise die Amazon Web Services und ihre Cloud. Eine Speicherung der hochgeladenen Prüfdaten erfolgt für 12 Stunden. Der Nutzer kann die hochgeladenen Daten vorzeitig löschen und/oder umbenennen.

(5) Im Rahmen des Testzeitraumes von 10 Uploads erhält der Nutzer den Zugang zur vollständigen Version 3CPDF und FiXpdf. Nach Ablauf des Testzeitraumes verliert der Nutzer den Zugang zu 3CPDF und FiXpdf.

§ 4 Registrierung, Vertragsschluss und Laufzeit

(1) Die Inanspruchnahme der Leistungen von 3CPDF und FiXpdf setzt eine Registrierung innerhalb der Applikationen 3CPDF und FiXpdf voraus. Die Registrierung erfolgt durch Eingabe der erforderlichen Daten in ein hierfür vorgesehenes Formular. Nach Eingabe der erforderlichen Daten erhält der Nutzer eine E-Mail an die vorher hinterlegte E-Mail-Adresse zur Bestätigung der Registrierung.

(2) Der Vertrag über den Erwerb des 3CPDF- und FiXpdf-Abonnements kommt zustande, indem der registrierte Nutzer auf der Website (https://www.3c-digital.de) in dem hierfür vorgesehenen Abo-Bereich die für das Abonnement notwendigen Informationen einfügt und im Anschluss den Button „Jetzt bestellen“ betätigt.

(3) Die von der 3C Digital GmbH zu erfüllenden Leistungen sind abhängig vom ge-wählten Leistungsumfang durch den Nutzer.

(4) Die Vereinbarung kann sowohl durch die 3C Digital GmbH als auch durch den Nutzer mit einer Frist von sieben Tagen zum Monatsende gekündigt werden. Die Vereinbarungen bleiben wirksam, bis der Nutzer oder die 3C Digital GmbH das 3CPDF- oder FiXpdf-Abonnement kündigt.

(5) Die 3C Digital GmbH behält sich nach Eingang der Daten des Nutzers eine Identitätsprüfung des Unternehmenskunden bzw. seines gesetzlichen Vertreters vor.

(6) Zum Abschluss eines wirksamen Vertrages zwischen dem Nutzer und der 3C Digital GmbH ist die Angabe einer Postanschrift erforderlich, welche Straße, Haus-nummer, Postleitzahl und Ort umfasst. Der Nutzer ist verpflichtet, Änderungen der bei Vertragsschluss angegebenen Daten unverzüglich gegenüber der 3C Digital GmbH mitzuteilen.

§ 5 Kommunikation

(1) Die Kommunikation zwischen der 3C Digital GmbH und dem Nutzer erfolgt grundsätzlich per E-Mail.

(2) Der Nutzer hat zu gewährleisten, dass der Empfang von E-Mails gewährleistet ist.

§ 5 Rechte und Pflichten des Nutzers

(1) Der Nutzer erhält durch das abgeschlossene 3CPDF- oder FiXpdf-Abonnement das Lizenzrecht für die Nutzung von 3CPDF oder FiXpdf an einem stationären Rechner bzw. mobilen Rechner (z.B. Desktop-Rechner, Notebook) sowie an einem mobilen Gerät (z.B. Smartphone, Tablet).

(2) Der Nutzer ist für die ordnungsgemäße und regelmäßige Sicherung der mittels 3CPDF oder FiXpdf erstellten, übermittelten oder empfangenen Inhalte und Daten allein verantwortlich. Die 3C Digital GmbH ist nicht für den Betrieb des Cloud-Dienstes Amazon Web Services verantwortlich.

(3) Der Nutzer darf die Applikationen 3CPDF und FiXpdf ausschließlich in Übereinstimmung mit geltendem Recht und den vorliegenden AGB nutzen. Er verpflichtet sich insbesondere, dass die eigens verwendeten Daten keine Rechte Dritter (insbesondere Markenrechte, Urheberrechte, Rechte am eigenen Bild sowie
Persönlichkeitsrechte) oder sonstige Rechtsvorschriften (insbesondere Jugendschutzvorschriften) verletzen. Sofern der Nutzer im Rahmen des Gebrauchs von 3CPDF und FiXpdf Daten Dritter verwendet, trägt allein der Nutzer die Pflicht zur vorherigen Einholung der Zustimmung für die Verwendung dieser Daten.

(4) Der Nutzer verpflichtet sich, 3CPDF oder FiXpdf nicht für andere als die vorgesehenen Zwecke zu nutzen oder sie in einer Weise zu nutzen, die ihren technischen Ablauf stört oder überlastet. Hier zählt insbesondere:

a. Inhalte öffentlich zugänglich zu machen oder zu verbreiten, die Dateien enthalten, die sowohl die 3C Digital GmbH als auch andere Nutzer schädigen könnten. Hierzu zählen insbesondere Viren, Würmer oder Trojaner

b. Inhalte öffentlich zugänglich zu machen oder in einer Weise zu verbreiten, die strafrechtlich oder vertraglich zu beanstanden sind

c. Inhalte öffentlich zugänglich zu machen oder in sonstiger Art zu verbreiten, die Rechte Dritter, insbesondere Patente, Marken, Urheberrechte oder sonstige Rechte verletzen

d. Die Benutzung von 3CPDF und FiXpdf für oder im Zusammenhang zu widerrechtlichen Aktivitäten

e. Die Störung des technischen Fortgangs von 3CPDF und FiXpdf und die dazugehörigen Dienste im Hintergrund

f. In 3CPDF und FiXpdf und/oder seinen Diensten oder die mit 3CPDF und FiXpdf verbundenen Server und/oder Netzwerke einzugreifen und hieraus folgend ihre ordnungsgemäße Funktionsweise zu beeinträchtigen. Hier zählen auch Maßnahmen, die gegen die Regelungen zur Benutzung von Netzwerken und den hiermit verknüpften Diensten verstoßen

(5) Die Verpflichtung zur ordnungsgemäßen Sicherung der mithilfe von 3CPDF und FiXpdf erstellten, gespeicherten oder transferierten Inhalte und Daten obliegt allein dem Nutzer.

(6) Die 3C Digital GmbH ist nicht für den Betrieb der Amazon Web Services verant-wortlich.

(7) Mit dem Upload von Daten in 3CPDF und FiXpdf erklärt der Nutzer sein Einverständnis zur Weitergabe der Daten an die Amazon Web Services-Cloud.

§ 6 Laufzeit und Kündigung

(1) Nach Abschluss der Registrierung kann der Nutzer seine zehn unentgeltlichen Uploads anfordern, wodurch er das Nutzungsrecht für 3CPDF oder FiXpdf erhält.

(2) Nach dem zehnten Upload erlischt das Nutzungsrecht, sofern der User nicht weitere Uploads erwirbt.

§ 7 Rechnungsstellung und Zahlung

(1) Die 3C Digital GmbH versendet Rechnungen ausschließlich per E-Mail. Eine Rechnung in Papierform ist nicht geschuldet.

(2) Der Nutzer hat lediglich auf der Website Zugriff auf seine Zahlungsmodalitäten. Diese sind auszuwählen, wenn er das Abonnement für 3CPDF oder FiXpdf abschließt. Eine Änderung der Zahlungsinformationen ist durch den Kunden über seine Kontoein-stellungen der Website möglich.

§ 8 Haftung

(1) Die 3C Digital GmbH haftet nicht für den Fall, dass der Druck der, von 3CPDF und FiXpdf geprüften und für druckfähig befundenen, PDF dennoch verweigert wird.

(2) Die 3C Digital GmbH haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt.

(3) Für den Fall leichter Fahrlässigkeit haftet die 3C Digital GmbH nur bei Verstößen gegen wesentliche Vertragspflichten. Eine solche wesentliche Vertragspflicht liegt dann vor, wenn die Erfüllung einer solchen wesentlichen Vertragspflicht die Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und der Vertragspartner sich auf die Erfüllung einer solchen Vertragspflicht regelmäßig verlassen darf. Die Haftung der 3C Digital GmbH nach dieser Ziffer ist jedoch auf jene Fälle begrenzt, deren Ein-tritt im Zeitpunkt des
Vertragsschlusses typisch und vorhersehbar sind.

(4) Der Nutzer trägt die Pflicht zur regelmäßigen Sicherung der gespeicherten und/oder übertragenen Daten. Eine Haftung entsprechend Ziffer (2) der 3C Digital GmbH ist im Falle von Datenverlust auf jene Kosten beschränkt, die auch bei Vornahme einer ordnungsgemäßen Datensicherung durch den Nutzer selbst an-gefallen wären.

(5) Eine Haftung der 3C Digital GmbH für die Wiederherstellung der Daten des Nut-zers beschränkt sich der Höhe nach nur auf den Betrag, der bei ordnungsgemäßer und regelmäßiger Sicherung der Daten notwendig wäre, um deren Wiederherstellung zu gewährleisten.

(6) Sämtliche Haftungsbeschränkungen gelten im gleichen Maße für Erfüllungsgehilfen der 3C Digital GmbH.

(7) Ansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

(8) Im Übrigen ist eine Haftung der 3C Digital GmbH ausgeschlossen.

(9) Gegenüber einem Nutzer verjähren Ansprüche, die auf einer Haftung für Schä-den, die nicht auf der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit beruhen und für die leichte Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossen ist, innerhalb von sechs Monaten beginnend mit der Entstehung eines Anspruches oder der Nutzer Kennt-nis von den Umständen, die den Anspruch begründen, erlangt hat oder ohne gro-be Fahrlässigkeit hätte erlangen müssen.

§ 9 Haftungsfreistellung

(1) Der Nutzer stellt die 3C Digital GmbH von sämtlichen Ansprüchen frei, die andere Nutzer oder Dritte gegen die 3C Digital GmbH wegen einer Verletzung ihrer Rechte durch den Upload von Inhalten und Daten durch den Nutzer geltend machen. Die Freistellung umfasst die Übernahme sämtlicher Kosten, die aufgrund der Verletzung von Rechte Dritter im Sinne von Satz 1 durch den Nutzer entstehen. Die Geltendmachung weitergehender Schadensersatzansprüche durch die 3C Digital GmbH bleibt hiervon unberührt. Dem Nutzer gebührt die Möglichkeit, die tatsächliche Entstehung geringerer Kosten nachzuweisen.

(2) Ziffer (1) gilt nur, wenn der Nutzer die betreffende Rechtsverletzung zu vertreten hat.

§ 10 Allgemeine Bestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(2) Maßgeblicher Gerichtsstand für gerichtliche Auseinandersetzungen ist Oberstenfeld.

Downloads

Deutsch

Englisch